Über den Olfork

der digitale Blog für mein analoges Leben

Willkommen bei meinem digitalen Blog für mein analoges Leben.

Gegensätze ziehen sich an, genau wie Widersprüche und ist auch dieser Blog. In unserer Zeit, in der alle nur über Digitalisierung und künstliche Intelligenz reden, möchte ich ein bisschen mehr Analogie im Leben. Ich möchte selber denken und selber entscheiden, ich möchte manchmal einfach stehen bleiben und den Augenblick genießen, eine Sehenswürdigkeit ohne Selfie betrachten und mit Menschen gemeinsam reden, spielen und mich austauschen, von Angesicht zu Angesicht.

Ich habe nichts gegen digitales, ganz im Gegenteil, ich nutze es sogar und manchmal viel zu häufig. Aber genau darum geht es, wir haben so viel Freizeit wie noch nie in der industrialisierten Geschichte und wir werden vieles davon weg, weil wir stumpf auf unsere Bildschirme und Displays schauen. Wir sind immer erreichbar und gönnen uns nie den Luxus der Unerreichbarkeit. Wir spielen mit Fremden in einer anderen, digitalen Welt und vergessen die Menschen und die Natur um uns herum.

Ich versuche in meinem eigenen Leben etwas analoger zu sein, aufmerksam durch die Gegend zu gehen und offen gegenüber den Menschen und der Umwelt. Und genau davon handelt dieser Blog, den es auch im Sozial Media gibt, z.B. bei Facebook

Ihr findet auf diesem Blog viel über Dinge die mich bewegen, über Bücher und Hörbücher, Spiele, Natur und vieles, was mir so in unserer Gesellschaft auffällt. Da DerOlfork ursprünglich mal als Blog für analoges Spielen angefangen hat, findet Ihr hier auch zu diesem Thema einiges, unter anderem die Infoseite unserer Spielervereinigung, des Club Hannoversche Tabletopfreunde, einem Club für Tabletop und Gesellschaftsspiele. Auch unsere jährlich stattfindenden Hobbytage für analoges Spielen, „Wir wollen doch nur Spielen“ haben hier einen Platz bekommen, genau wie „Spielen verbindet Menschen“, einer unregelmäßigen Veranstaltungsreihe, bei der wir soziale Einrichtungen besuchen und mit einigen Brettspielen unterm Arm mit den Menschen vor Ort spielen, ganz analog und vor allem kommunikativ.

Soviel zum Thema. Wenn Ihr Lust auf mehr habt, dann guckt Euch einige der bereits erschienenen Beiträge an und lasst Euch überraschen, genießt mein Geschreibe, hinterlasst mir Kommentare und vor allem,

bleibt neugierig…

Euer Olfork