Trödeln auf Rügen

Rügen ist immer eine Reise wert.

Das wage ich nach unserem zweiten Aufenthalt auf dieser schönen Insel zu behaupten.

Unter den Orten mit den meisten Sonnenstunden steht das Kap Arkona zum Beispiel auf Platz 3. (Auswertung Travelbook)

Doch wie sieht es eigentlich mit dem Trödel auf der Insel aus? Wie steht es um Flohmärkte und antikes?

Ich muss zugeben, dass ich mir vielleicht nicht die Beste Zeit ausgesucht habe um das zu beurteilen, doch trotz Corona konnte ich nicht davon lassen zumindest ein bisschen zu stöbern.

Wenn man in den klassischen Suchmaschinen „Trödel“ und „Rügen“ eingibt, bekommt man zwar einige Ergebnisse, die jedoch, in der momentanen Zeit häufig widersprüchlich sind. Hat der nun auf? Findet das nun statt?

Bei einem unserer Fahrradausflüge sind wir auf dem „Erlebnishof“ von Bauer Lange gelandet und es gab sogar eine Trödelscheune.

Spannend war es allemal, es gab eine interessante Auswahl an allerlei Haushaltswaren, ein paar Schlagerschallplatten, aber auch ein paar Möbel und Schränke. Die Ware war ordentlich sortiert und gepflegt, allerdings waren die Preise, zumindest was mein persönliches Empfinden betraf, eher im oberen Segment.

Auch ansehen musste ich mir die Windlandhalle in Altenkirchen. Spannend, da diese in unmittelbarer Nähe unseres Ferienortes lag und ich mir doch das eine oder andere regionale erhoffte.

Als Windland wird im Übrigen die Wittower Halbinsel bezeichnet, da es hier besonders viel Wind zu geben scheint. 😉

Spannend und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Irgendwie gibt’s in dieser großen Lagerhalle neben dem örtlichen Baumark, von allem etwas, so wie es sich für einen ordentlichen Trödelladen gehört.

Es gab sogar noch mehr als Trödel, regionaler Apfelsaft, geschneiderte MNA- Masken, regional typische Sassnitzer Blumentöpfe und und und.

Vor allem aber nette relativ junge Betreiber, die so wirklich in Ihren Laden passen und das im positivsten Sinn.

Ein Highlight war auch der Koggomat.

Denn jeder sollte seine eigene Kogge haben. 😉

Was allerdings aus dem Automaten am Ende herauskommt, dass müsst Ihr dann schon selber rausfinden.😉

Zusammengefasst kann man auf Rügen durchaus gut trödeln und schöne Sachen finden, vor allem auch das eine oder andere Kuriose.

In diesem Sinne,

Bleibt neugierig…

DerOlfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s