Selbst gemacht schmeckt einfach besser!

Nach meiner gestrigen Erfahrung mit den Flusskrebsen merke ich noch mehr wie viel besser es sich anfühlt, regionale Produkte zu kaufen und zu nutzen.

Heute morgen hab ich Frischkäse selber gemacht, aus regionalen Produkten und frisch. naja, eigentlich hab ich schon gestern Abend angefangen, denn er musste ja abtropfen.😉

Aber jetzt von vorne.

Ich habe gestern Abend zwei Sorten Joghurt. Im gleichen Anteil 10%igen und „normalen“, nicht cremig gerührten, mit einer Prise Salz vermischt und ich ein Abtropftuch gelegt. Wer kein solchen Tuch hat, der kann auch ein sauberes Küchentuch über eine Schüssel hängen und das ganze über Nacht abtropfen lassen.

Bitte nicht pressen, da der Joghurt dann gerne durch das Handtuch quitscht.

Am nächsten Morgen.

Das nun fertige, abgetropfte Produkt nun nach Lust und Laune, beziehungsweise nach Geschmack verfeinern.

Bei uns gab’s dieses Mal Rucola-Pinienkern, grüne Kräuter, eine Muschung vom Wochenmarkt für Frankfurter Grüne Soße und Natur.

Selbstgemacht schmeckt eben doch am Besten. Lecker.😋

Bleibt neugierig…

Euer Olfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s