Geschichten am Himmel

Kennt Ihr das auch? Ihr schaut in den Himmel, seht die Wolken und entdeckt Bilder in ihnen.

Da die Wolke sicht aus wie ein Drache und die andere dort wie eine Schnecke.

Ich kann stundenlang in die Wolken sehen und finde immer wieder neue schöne Bilder, Wesen die über den Himmel fliegen und sich verändern, sobald man den Blickwinkel ändert, oder die Wolken einfach weitergezogen sind. Ich denke mir dann kurze Geschichten aus, oder sehe sie. Wie die kleine Schnecke vorhin, die schwer beladen mit Ihrem Haus ein Wettrennen mit einer Schlange machte. Oder die große Wolkenschildkröte, die doch so gerne mal Rückwärts laufen wollte.

Fantasie ist so ein tolles Geschenk unseres Seins und ich möchte dieses niemals verlieren.

Schon als Kind hatte ich wahnsinnig viel davon. Manchmal habe ich mir ganze Länder ausgemalt, die ich mit Bauklötzen nachgebaut habe, oder die ich auf Papier malte. Wahrscheinlich würden mich einige der heutigen Eltern zu irgendwelchen Psychologen schleppen, damit ich mich mehr auf den Unterricht oder meine Hausaufgaben konzentrieren kann. Aber ich hatte Glück solch tolle Eltern zu haben, die mir meine Fantasie ließen, auch wenn ich hier und da mal in meinen Traumwelten versank.

Heute schreibe ich diese ab und an auf, und wenn ich neue Anregung brauche, dann schaue ich in den Himmel und lasse mich überraschen, welche Geschichte mir die Wolken wohl heute erzählen.

In diesem Sinne,

Bleibt neugierig…

Und lasst Euch ab und zu mal treiben.

Euer Olfork

PS: hier noch ein paar Anregungen. 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s