Was ist eigentlich aus Harry Dresden geworden?

Das Dresden Files Rollenspiel.

Es war einmal vor langer Zeit, also eigentlich am 09.08.2015, da wurde der Kickstarter zu Dresden Files, einem Pen and Paper Rollenspiel im Universum der Harry Dresden Romane erfolgreich finanziert.

Mehr als Erfolgreich sogar, aus den 15.000,-€ die man als Ziel angesetzt hatte, sind dank 420 Unterstützern, 50.135,-€ geworden. Eine stolze Summe für ein Rollenspiel, wo doch viele sagen, dass sich mit Rollenspielen nicht mehr wirklich Geld verdienen lässt und die Fanbase eher schrumpft.

Ich war einer der 420 Unterstützer und ich habe trotz vieler hin und hers auch immer zu dem Projekt gestanden. Und es gab viel hin und her bei dem Projekt. Der ursprüngliche Liefertermin war der Mai 2016 und dieser wurde immer wieder verschoben, teilweise weil Projektpartner ausgestiegen waren, neue Übersetzter gesucht wurden oder die Zeichner nicht hinterher kamen.

Der Informationsfluss seitens des Verlages war sehr, wie soll ich sagen, zurückhaltend und viele beschwerten sich in allerlei Foren und beim Verlag selber, doch meist kamen die Reaktionen des Verlages eher schleppend bis gar nicht. Irgendwann gab es dann einmal die Möglichkeit, sich wieder aus dem Projekt zurückzuziehen. Prometheusgames zählte die Unterstützer tatsächlich aus. Eine sehr ungewöhnliche Situation bei Kickstarterkampagnen. Auch stellte der Verlag weitere Crowdfundings ein und stellte keine neuen ins Netz.

Ich war mir zu dem Zeitpunkt sicher, es wird. Ich blieb dem Projekt treu und wollte, dass es klappt. Schließlich ging es ja „nur“ um die Übersetzung aus dem englischen. Zumindest dachte ich das immer. 😉 aber irgendwie scheint es doch schwerer zu sein. Es ging offenbar nicht voran, nicht einmal mit der Informationspolitik.

Irgendwann gab es dann das erste Buch als PDF zum einlesen. Naja, eigentlich zum Korrekturlesen, denn darum ging es wohl. Ich bin kein Freund von Regelbüchern in PDF, aber ich habe mich tatsächlich durchgerungen es auf dem Tablet zu lesen. Es klang spannend. Ich wollte auch mehr, aber irgendwie kam nicht mehr. Das warten ging wieder los, keine Bücher, kaum Infos und immer wieder Newsletter des Verlages über andere Projekte und Angebote, aber nichts bis kaum etwas über Harry Dresden.

Dann, vor nicht all zu langer Zeit gab es wieder einen Download, aber es war nur ein Teil des zweiten Bandes. Nur ein Teil…

Letzte Woche hab ich dann dem Verlag eine Mail geschrieben, erst über Kickstarter, dann direkt an den Verlag und? Es kam keine Antwort.

Dies ist auch ein Grund für diesen Beitrag, ich möchte doch nur wissen, ob und wann es weitergeht. Wird das Projekt noch umgesetzt? Passiert da noch etwas?

Selbst, wenn es gestorben wäre, Verfall der Lizenz oder was auch immer, okay. Aber sagt es den Leuten. Redet mit uns. Schreibt uns oder beendet es. Aber bitte nicht so.

Lieber Prometheus Games Verlag,

auch wenn Ihr mir auf meine Mail über Euer Kontaktformular nicht geantwortet habt, können wir ja vielleicht über diesen Weg in Kontakt treten. Eventuell könnt Ihr mir und mit mir bestimmt auch einigen anderen, einen neuen Zwischenstand geben, was denn nun aus dem Projekt geworden ist, oder wird. Lasst Die Leute nicht im Tal der Ahnungslosen zurück und redet mit Eurer Basis. Ich denke viele werden es Euch danken.

Ich bin neugierig auf Eure Antwort.

DerOlfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s