Still Analogue? Wie meinst Du das?

Still analogue heißt nicht auf digitale Technik zu verzichten.

Analog heißt vielmehr sich auf eine Sache zu konzentrieren, quasi das Gegenteil zu Multitasking, alles andere wäre Käse. Im übrigen hat Analogkäse nichts mit Analog zu tun, den bei dieser Form des Käses bedeutet der Wortteil Analog „so wie Käse“ und das hat nun wirklich nichts damit zu tun.

Still analogue ist für mich, einfach mal nur eine Sache zu machen. Viele Menschen versuchen immer alles unter einen Hut zu bekommen, alles gleichzeitig wahrzunehmen und zu machen. Leider vergessen wir dabei allzuoft uns selbst und machen das was wir machen nur halbherzig. Wie soll man auch eine Sache mit vollem Herzen und zur vollen eigenen Zufriedenheit machen, wenn man sie nur nebenbei macht?

Am Besten lässt sich das Ganze mit unserer heutigen Fernsehausstrahlung erklären. Wir haben heutzutage ein sogenanntes multimediales Fernsehen. Wir gucken zum Beispiel eine Sportübertragung und ganz nebenbei gucken wir auf unseren Smartphone oder Tablet und nutzen die zusätzlichen Informationen auf der gerade in der Sendung angesagten Webseite. Sicherlich können wir so noch mehr Informationen erhalten und unser Fachwissen, ob wir es brauchen oder nicht, noch mehr steigern, aber von der Übertragung selbst bekommen wir nicht mehr alles mit, da wir ja nebenbei im Netz surfen.

Aber auch bei weniger offensichtlichen Dingen geht es uns noch anders. Da steht man in der Küche, lässt sich von Musik berieseln, bereitet nebenbei das Abendessen vor und checkt noch schnell seine SozialMediaAccounts. Wieviele Leute gibt es, die beim Essen das Handy anhaben, ständig drauf starren.

Auch in meinem, ganz analogem Hobby gibt es viele, die vieles nebenbei machen, da werden Figürchen bemalt und nebenbei läuft auf YouTube noch ein Video einer anderen Spielgruppe, die gerade eine Partie XY spielen.

Natürlich kann jeder für sich sagen: „Es gefällt mir Albert so, ich will das.“ Und das ist auch sein gutes Recht, aber mein Tip: Macht doch einfach mal aus.

Gönnt Euch mal wieder die Zeit und die Ruhe Euch auf eine Sache zu konzentrieren. Einfach mal einfach sein. 😉 Ein Buch lesen, oder auch hören, nur so auf dem Sofa nix anderes dabei. Oder hört mal wieder Musik, lasst die Musik auf Euch wirken und hört genau hin was Sie Euch erzählt. Schaut Euch ein Video im Netz an, hört einen Podcast oder schaut Eich ein Fußballspiel an, aber genießt den Augenblick, die Ruhe, die es gibt, wenn man einfach nur mal eine Sache macht, aber diese mit voller Konzentration.

Bleibt neugierig…

Euer Olfork

Still analogue

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s