North and South im alten Stahlwerk

Gestern war es dann soweit. Martin Feller hatte zur zweiten Runde der ACW (American Civil War) Großschlacht ins alte Stahlwerk nach Melle geladen.

Um 9:00h ging’s los in Hannover. Peter und ich vertraten unseren Club und wir machten uns auf, den Titel der ersten Schlacht zu verteidigen.

Das alte Stahlwerk ist ein Jugendhaus in Melle bei Osnabrück und die Jungs vom Teutocon haben hier Ihr Hauptquartier.

Vor Ort angekommen wurden erst einmal die Teams zusammengestellt. Die Hausherren bildeten das Heer der Südstaaten und wir übernahmen, zusammen mit Wolfgang aus Cuxhaven, den Norden.

Den General hatten meine beiden Mitstreiter schnell gefunden, mich. Aber ob das so gut war, einen Ork als Oberkommandierenden zu haben…

Egal, wir legten in unserem Zelt, Generalsstabmäßig die Aufstellung und Taktik fest und dann ging es für meine beiden Untergebenen zum Schlachtfeld.

Auch der Gegner hatte sich beraten und so standen sich die Truppen auf dem Feld gegenüber. Beide Seiten hatten einen Durchbruch geplant, wobei das Nordstaaten-Kavallerielager in der Feldmitte zu schützen, bzw. zu übernehmen war.

Ich hatte, genau wie mein Gegengeneral, nur eine Karte und Marker zur Verfügung und musste die Schlacht, anhand der Meldungen meiner Generäle nachvollziehen und nach Möglichkeit mit meinen Befehlen und Verstärkungen beeinflussen, was aufgrund der Meldungen manchmal nicht einfach war. 😉

Aber auf dem Feld tobte die tolle Schlacht, bei der sogar der Spielleiter an seine körperlichen Grenzen gehen musste. :-)))

Lange Zeit sah es nach Grabenkämpfen aus, bei denen keine Seite sich so richtig durchsetzten könnte. Letztlich wurde aber unsere linke Seite aufgerieben und der Süden übernahm das Schlachtfeld, dem könnte dann auch der rechte Flügel nichts mehr entgegen stellen.

Aber egal, wir hatten ein tollen Tag, und die Teutonen aus Melle haben verdient gewonnen und nach einer taktischen Nachbesprechug, die ohne ein Erschießungskommando auskam, ging es dann wieder nach Hause.

Wir erwarten die Revanche und freuen uns auf ein Wiedersehen mit den Jungs.

In diesem Sinne,

Bleibt neugierig…

DerOlfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s