Nachgedacht!?

Manchmal, wenn mir alles zu viel wird und ich den Kopf frei bekommen muss, weil der einfach soooo voll ist, dass er sich total leer anfühlt setzte ich mich an meinen Maltisch und fange an zu malen. Meist werden dann auch die beiden Bewohner unseres Mal- und Bastelbüros sehr aktiv und zwutscheln mir ein gemeinsames Lied vor. Sie erzählen mir was und obwohl man ihre Sprache nicht versteht, beruhigt es doch, man bekommt wieder klare Gedanken und die einfache, wenn auch kreative Arbeit des Malens trägt dazu bei, den Kopf zu sortieren. Den Ballast mal abzuwerfen und sich auf das wichtige zu fokussieren. Doch was ist eigentlich wichtig? Arbeit? Geld? Die 100. neue Figur? Den Vorstellungen der anderen zu genügen? 

Ich glaube nicht, dass das der Sinn sein kann und ich glaube auch nicht das immer neue Dinge, mehr Geld oder der Kommerz, mir hilft glücklich zu sein.meist sind es doch die kleinen Dinge, die glücklich und zufrieden machen. Ein Lächeln, eine Blume am Straßenrand, ein schönes Spiel zu spielen oder ein guter Freund, der zur richtigen Zeit etwas sagt oder auch einfach mal nix sagt.

Heute war auch so ein Abend, mein Kopf zum bersten  gefüllt, vieles was mich beschäftigt hat, vieles über das ich nachdenken musste und wollte. Also ging ich auf den Balkon, eine Zigarette rauchen, auch ein Ort zum Abschalten für mich.

Auf einmal eine WhatsApp bekommen. Drei Worte, wie geht’s Euch? Gedankenübertragung? Manchmal glaube ich schon, gerade bei eben den Freunden, die weiter weg sind, bei denen die man leider viel zu wenig sieht, aber mit denen man auch nach langer Pause einfach wieder da anfängt, wo man das letzte mal aufgehört hat. Und wieder einmal gemerkt, wo eigentlich der Fokus liegen sollte. Bei denen, die einem gut tun! Bei Dingen die einenm gut tun, bei Tätigkeiten die einem gut tun. 

Und so werde ich es heute auch halten, eine leckere Pizza liegt schon im Ofen, das Handy geht gleich schlafen, wenn ich fertig bin mit schreiben ;-), und ich setzte mich aufs Sofa und werde was schönes mit meiner Herzensdame spielen. Vielleicht mal wieder eine Runde Carcassonne, oder Bohnanza oder vielleicht auch einfach nur ne Runde Kniffel. 

Mal sehen. Ich werde es bei Gelegenheit verraten.

Also bleibt neugierig…

Euer Olfork


Ein Gedanke zu “Nachgedacht!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s