Was ist los in dieser Welt – geht doch mal spielen!

Normalerweise hatte ich nicht vor diesen Blog in irgendeiner Form politisch zu gestalten. Auch sollte Das aktuelle Weltgeschehen hier sicherlich nicht hin, aber momentan hab ich das Gefühl, die ganze Kugel dreht durch.

Drängelei im Straßenverkehr, Krawal beim Einkaufsbummel, Terror und Extremismus. Irgendwas läuft hier falsch. Da steht in der Hannoverschen Tageszeitung ein Bericht über einen Autofahrer, dem es nicht schnell genug ging, er scherte aus, überholte, bremste den voranfahrenden Wagen aus und vermöbelte den Fahrer. Vor Gericht brachte er dann als Entschuldigung, dass er es eilig hatte. Da ich selbst beruflich viel im Auto sitze kenn ich solche Situationen leider nur zu gut. Drängelnde Autofahrer, Lichthupen und Blinker links scheinen heutzutage nur noch Kavaliersdelikte zu sein.

Auch in den Innenstädten geht es rund, da wird gedrängelt und geschubst, mit den Augen gerollt oder gleich gemeckert, wenn es dem Hintermann nicht schnell genug geht. Klar es ist Weihnachtszeit und alle sind im Stress, schließlich gibt es ja nach den Feiertagen nichts mehr und der Konsumrausch muss auch befriedigt werden, aber muss das alles sein?

Überschattet wird das ganze natürlich noch von Vorfällen wie in Der Türkei, in Aleppo oder auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Es ist echt schlimm was in dieser Welt momentan passiert und genau wie bei den kleinen Vorfällen auf der Straße oder in der Innenstadt gucken wir einfach weg, wollen es einfach nicht sehen. Aus den Augen aus dem Sinn. Terror hält sich einige Tage in den Köpfen, dann wird es schon wieder von einen Busenblitzer oder einer Promipanne überlagert, Weltgeschehen, ach Quatsch darum sollen sich doch die Politiker kümmern, aber bitte so, dass sich in meinem Leben nichts ändert. 

Ich weiß zwar auch keine Lösung, aber mir schießt immer wieder Herbert Grönemeyer durch den Kopf.

„Die Armeen aus Gummibärchen – die Panzer aus Marzipan – Kriege werden aufgegessen – einfacher Plan – kindlich genial

Es gibt kein Gut – es gibt kein Böse – es gibt kein Schwarz – es gibt kein Weiß, es gibt Zahnlücken – statt zu unterdrücken – gibt’s Erdbeereis auf Lebenszeit – immer für’ne Überraschung gut“

Ja, es könnte alles so einfach sein, aber irgendwie machen wir es uns kompliziert, mit Hektik, Gier und Hass. Spielt dochmal liebe mr ne Runde, tut es den Kindern gleich. Nehmt Euch die Zeit für ein Miteinander und redet wieder. Warum nicht mal einen Konflikt durch ein Spiel lösen, so ganz einfach statt Münzwurf. Warum muss man immer Recht haben, oder gewinnen. Es geht ums Spiel, um das leben!

„Gebt den Kindern das Kommando -sie berechnen nicht was sie tun – Die Welt gehört in Kinderhände – dem Trübsinn ein Ende – wir werden in Grund und Boden gelacht -Kinder an die Macht.

Sie sind die wahren Anarchisten – lieben das Chaos räumen ab -kennen keine Rechte – keine Pflichten – noch ungebeugte Kraft – massenhaft – ungestümer Stolz“

Kommt in der Weihnachtszeit mal wieder runter und genießt die freien Tage und die freie Zeit die Ihr habt, packt das Handy weg und traut Euch mal wieder mit einander zu reden! Tauscht Euch aus, spielt was und tankt Kraft um diese Welt wieder rund laufen zu lassen. Nehmt Rücksicht auf andere und nehmt Euch selbst nicht so Ernst. Dann wirds auch wieder. 

Ich habe heute ein Werbeplakat der DAK gesehen, da stand groß drauf: „lohnt es sich überhaupt Erwachsen zu werden?“ Die Antwort habe ich nicht gelesen, aber meine Antwort lautet definitiv NEIN! Ich bleibe lieber kindlich und genieße mein Leben und erfreue mich an den kleinen Dingen.

In diesem Sinne wünsche ich Euch schöne, ruhige und friedliche Weihnachtstage und einen guten verspielten Rutsch und neue Jahr.

Und bleibt auch in 2017 weiter neugierig…

Der(Weihnachts)Olfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s