Tacticdays

Immer am letzten Wochenende im Oktober veranstalten die Tactics on Tables, aus Bramsche bei Osnabrück, ihr Hobbywochenende, die Tacticdays, im Feuerwehrhaus in Bramsche. Dieses Jahr übrigens schon zum 4. mal. 😉

Die Jungs sind in den letzten Jahren liebe Freunde von mir geworden und ich bin immer gerne Gast bei dieser Veranstaltung. In diesem Jahr habe ich es leider, aus beruflichen Gründen, nur einen Tag geschafft hinzufahren, aber auch dieser Tag war wieder sehr spaßig, denn es wurde viel gespielt und viel gequatscht. Wie immer auf den kleinen Clubconventions stehen hier die Spiele im Vordergrund und nicht die Händler. Demogames gab es trotzdem, aber auch einfach Platten an denen man sich hinsetzten und mit seinen eigenen Minis spielen konnte.

Martin Feller war zu Gast, er hatte ja Quasi Heimspiel, mit einer tollen Demoplatte für Kugelhagel. Dieses mal ging es um den amerikanischen Bürgerkrieg und so traten die Nordstaaten gegen die Südstaaten ins Feld.

Auch die Holzhauser Kellerkrieger waren mit ein paar Mann vor Ort und Christoph brachte seine supertolle Platte für Arena Rex mit.img_1300

Aber auch wir haben uns nicht lumpen lassen, und haben natürlich unsere Wolsungplatte mitgenommen, aber auch Mario war dabei mit Aggro um ein paar Demogames zu geben und um die Jungs aus Bramsche mal zu ein paar Schlägereien in den 70’er Jahren zu verführen.

Doch damit nicht genug hatten natürlich auch die Gastgeber Ihre Platten und Figuren mitgeschleppt, es gab Infinity, Bolt Action, Age of Sigmar, Kings of War, Freebooters Fate und und und

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Besonders beeindruckend fand ich die selbst gestaltete Platte für Killteam. Christoph hat sich da echt viel Mühe gegeben und ich durfte, da ich im Chat der Tactics bin, schon die Entstehung des ganzen genießen.

Wie gesagt, Spielen war angesagt und zu meiner eigenen Überrachung bin ich sogar dazu gekommen. Erst habe ich eine derbe Niederlage bei der Kürbissuche in Lyonesse bekommen, schließlich stand Halloween an, und danach gabs noch eine Dreierschlacht Freebooters Fate, Meine Goblinpiraten waren fast Siegreich, was aber hauptsächlich daran lag, das die Armade sich hauptsächlich auf die Bruderschaft konzentrierte und die Bruderschaft selbst genug mit dem Feindfeuer zu tun hatte. Naja egal, Ich konnte dem Kommandanten der Armada noch eine Bombe auf den Kopf schmeißen, ein Hoch auf Moby, und danach plündernd verschwinden.

Aber wie gesagt, es war ein toller Tag mit alten und neuen Freunden und ich habe ihn wie jedes Jahr genossen. Wenn Ihr auch Lust bekommen habt, schaut doch nächstes Jahr auch mal rein und genießt es mal wieder mit anderen zu Spielen.

In diesem Sinne, bleibt neugierig…

DerOlfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s