Orginal oder Fälschung?

In den letzten Tagen und Wochen tauchte immer wieder das Thema Abgüsse von Minis oder Gelände auf. Ich habe mich gefragt, ob das nur ein Trend ist, oder doch immer mehr wird.

Sicherlich kommt einem bei steigenden Preisen immer mal wieder die Frage auf, ob das noch berechtigt ist, oder ob es Alternativen zu den Orginalherstellern gibt. Doch ist es wirklich der richtige Weg, Agbüsse seiner Figuren oder zu gekauften Gelände zu machen? Muss man wirklich seinem Sammelzwang immer so nachgeben, immer alles zu haben?

Klar, auch ich bin nicht nur Spieler, sondern auch Sammler verschiedenster Tabletop- und Rollenspiele, auch ich hätte gerne möglichst alles, was es zu meinen Systemen gibt, aber möchte ich das wirklich um jeden Preis? Der Spaß am Sammeln ist sicherlich einer der ältesten Hobbyansätze unserer Geschichte, und viele Firmen greifen auch genau diesen Sammeltrieb auf und bringen immer wieder neue Figuren auf den Markt und das vor allem in einem Tempo, bei dem mein Konto nicht hinterher kommt.

Ist es da wirklich eine Alternative, sich die Figuren nachzugießen? 

Für mich sicherlich nicht.

Ich habe nichts dagegen, dass sich jemand, für sich selbst, eine Figur abgießt oder Teile dieser, um mit den Bots zu arbeiten und andere Figuren aufzupeppen. Dafür gibt es ja schließlich auch das Material um genau dieses zu machen, aber sobald es gewerblich wird, habe ich da ein Problem mit. Immerhin stecken die Macher unserer System viel Geld und Zeit in die Entwicklung eines Spiels und der dazugehörigen Figuren. Material, Mitarbeiter, Technik, aber auch Ideen, Planung und Entwürfe kosten Geld und genau da kommt das Problem, was ich damit habe. Viele kleine Spieleschmieden brauchen Ihre Gewinne um zu überleben. Sie brauchen das Geld aus jeder einzelnen Mini und aus jedem Buch um Ihre Kosten zu decken. Und wenn jetzt jemand los geht und Abgüsse verkauft, fehlt es genau diesen kleinen Firmen an Kapital um weiter zu machen. 

Das schöne am Sammeln ist es doch, sich mal wieder etwas schönes zu gönnen, eine neue Figur zu sehen und zu kaufen. Auch mal auf etwas großes zu sparen um es sich leisten zu können.

Wir leben in einer Gesellschaft, in der immer alles sofort verfügbar ist, in der wir jederzeit, jeden Artikel kaufen können. Warum nicht mal wieder einen Schritt zurück? Warum nicht mal wieder Umdenken?

Kaum ein Briefmarkensammler würde auf die Idee kommen die blaue Mauritius abzumalen und in sein Album zu packen, oder? Aber warum in unserem Hobby? Warum müssen wir Figuren nachgießen? Ich für mich spare lieber und gönne mir dann das Orginal.

In diesem Sinne,

Bleibt neugierig… 

Und bis bald,

DerOlfork


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s